Datenschutzerklärung

Einführung

MILBOR z o.o. legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre aller Personen, deren Daten wir im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit verarbeiten.

Im Rahmen dieses Dokuments („Datenschutzerklärung“„) präsentieren wir Ihnen die wichtigsten Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten von:

  • Besuchern unserer Website;
  • Personen, die unseren Hauptsitz besuchen;
  • unseren Geschäftspartnern und deren Vertretern;
  • Stellenbewerbern.

Wir bemühen uns sicherzustellen, dass die Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen den Transparenzanforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung – „DSGVO“) genügen.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher

Der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche ist MILBOR spółka z ograniczoną odpowiedzialnością, ul. Twarda 44, 00-831 Warschau, Polen (im Folgenden: „wir“, „Verantwortlicher“ oder „MILBOR“).

Kontakt

Kontaktaufnahme:

  • in elektronischer Form per E-Mail rodo@milbor.pl;
  • in Form des traditionellen Schriftverkehrs an unsere Adresse: MILBOR spółka z ograniczoną odpowiedzialnością, ul. Twarda 44, 00-831 Warschau, Polen

 

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Website und Profile in sozialen Medien

Im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website erheben wir Daten in dem Umfang, der für die Erbringung der einzelnen angebotenen Dienste erforderlich ist, sowie Informationen über Ihre Aktivitäten auf der Website.

Wir erheben insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Wenn Sie unsere Website nutzen, sammeln wir Informationen, die in Cookies oder Systemprotokollen gespeichert sind, sowie Informationen über die IP-Adresse des Benutzers, die Verweildauer auf der Website und die Interaktionen mit den auf der Website eingestellten Inhalten.
  • Im Rahmen des Betriebs unserer Profile in sozialen Medien sammeln wir Informationen über Ihre Aktivitäten auf einer bestimmten Website in Verbindung mit unserer Website/unserem Unternehmensprofil (z. B. „Gefällt mir“-Klicks, veröffentlichte Beiträge, Kommentare, über interne Messenger-Dienste gesendete Nachrichten).

Geschäftliche Zusammenarbeit

Im Rahmen der geschäftlichen Zusammenarbeit erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Unternehmern, die unsere Geschäftspartner sind, sowie von Vertretern oder Mitarbeitern unserer Geschäftspartner, die in Form von Unternehmen tätig sind, oder anderer einer solchen Zusammenarbeit interessierter Einrichtungen. Der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten hängt von der Art der Zusammenarbeit ab. In der Regel erfassen wir grundlegende Informationen wie Kontaktdaten, Angaben zum Unternehmen, Angaben zum Arbeitsort / zu vertretenen Rechtsträgern, Angaben zur geführten Korrespondenz sowie zum Vertragsabschluss und zur Vertragserfüllung.

Besuche in unseren Geschäftsräumen, Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail

Im Zusammenhang mit Besuchen in unseren Geschäftsräumen, Telefon- oder E-Mail-Kontakten erfassen wir Informationen zu Ihrem Vor- und Nachnamen sowie den Einzelheiten Ihres Besuchs oder Kontakts.

Kauf von Produkten oder Dienstleistungen von MILBOR

Wenn Sie unser Angebot an Produkten oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in dem Umfang, der für die Ausführung des geschlossenen Vertrages erforderlich ist. Im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch für Zwecke, die durch unser berechtigtes Interesse gerechtfertigt sind, das unter anderem darin besteht, die Servicequalität unserer Kunden im Rahmen von Umfragen zur Zufriedenheit mit der Ausführung des Vertrags zu überwachen.

Einstellungsverfahren

Im Zusammenhang mit Einstellungsverfahren verarbeiten wir Informationen, die für den Abschluss eines Arbeitsvertrags oder eines zivilrechtlichen Vertrags erforderlich sind. Während des Einstellungsverfahrens können wir die Bereitstellung von Daten anfordern, die nach den geltenden Rechtsvorschriften (Artikel 221 des Arbeitsgesetzbuches) erforderlich sind. Während des Einstellungsverfahrens können Sie uns freiwillig weitere Informationen bereitstellen.

Cookies und ähnliche Technologien

Unsere Website verwendet die Cookie-Technologie. Wir können auch andere ähnliche Technologien wie Tracking-Pixel und Beacons (Navigationssignale) verwenden.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät eines Benutzers installiert werden, der unsere Website besucht. Cookies sammeln Informationen, die die Nutzung der Website erleichtern, indem sie etwa Informationen hinsichtlich der Besuche des Benutzers auf der Website und der von ihm durchgeführten Aktionen, wie z.B. die Auswahl der Sprachversion der Webseite, speichern.

Welche Cookies verwenden wir?

Service-Cookies. Wir verwenden insbesondere sogenannte Service-Cookies, um Ihnen elektronisch bereitgestellte Dienste anzubieten und die Qualität dieser Dienste zu verbessern. In diesem Zusammenhang verwenden MILBOR und andere Unternehmen, die uns analytische und statistische Dienste anbieten, Cookies, die Informationen speichern oder auf Informationen zugreifen, die bereits auf dem Telekommunikationsendgerät des Benutzers des Dienstes (Computer, Telefon, Tablet usw.) gespeichert sind. Zu diesem Zweck verwendete Cookies umfassen:

  • Cookies mit Benutzereingaben (Session-ID) für die Dauer der Sitzung (englisch: user input cookie);
  • Authentifizierungs-Cookies, die für Dienste verwendet werden, die eine Authentifizierung für die Dauer der Sitzung erfordern (englisch: authentication cookie);
  • Cookies zur Gewährleistung der Sicherheit, z. B. zur Erkennung von Authentifizierungsmissbrauch (englisch: user centric security cookie);
  • Multimedia-Player-Sitzungscookies (z. B. Flash-Player-Cookies) für die Dauer der Sitzung (englisch: multimedia player session cookie);
  • Dauerhafte Cookies, die dazu dienen, die Benutzeroberfläche für die Dauer der Sitzung oder etwas länger zu personalisieren (englisch: user interface customization cookie),
  • Cookies zur Überwachung des Website-Verkehrs, d. h. zur Datenanalyse, einschließlich des Google-Analytics-Cookies (dies sind Cookies, die von Google verwendet werden, um die Nutzung der Website durch den Benutzer zu analysieren und Statistiken und Berichte über das Funktionieren der Website zu erstellen). Google verwendet die gesammelten Daten weder zur Identifizierung des Benutzers noch kombiniert es diese Informationen, um eine Identifizierung zu ermöglichen. Ausführliche Informationen über den Umfang und die Grundsätze der Datenerhebung im Zusammenhang mit diesem Dienst finden Sie unter folgendem Link: https://www.google.com/intl/pl/policies/privacy/partners.

Marketing-Cookies. MILBOR und seine vertrauenswürdigen Partner verwenden Cookies auch für Marketingzwecke, einschließlich der zielgerichteten Ansprache von Website-Benutzern mit auf Ihre Präferenzen zugeschnittener Werbung. Zu diesem Zweck speichern der Verantwortliche und seine vertrauenswürdigen Partner Informationen oder greifen auf Informationen zu, die bereits auf dem Telekommunikationsendgerät des Benutzers (Computer, Telefon, Tablet usw.) gespeichert sind. Die Verwendung von Cookies und der damit erhobenen personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken, insbesondere zur Werbung für Dienstleistungen und Waren Dritter, bedarf Ihrer Einwilligung. In der Regel geben Sie Ihre Einwilligung über die entsprechenden Browser- oder Geräteeinstellungen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Sie können Cookies jederzeit aus dem Speicher Ihres Browsers oder Geräts löschen.

In Erfüllung unserer Verpflichtungen in Bezug auf den Einsatz von Technologien zur Datenerfassung auf unserer Website informieren wir Sie auch darüber, dass:

  • wenn Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen, Dritte, insbesondere Facebook Ireland Limited, Cookies, Web-Beacons und ähnliche Technologien verwenden können, um Informationen von der Website und anderen Stellen im Internet zu sammeln oder zu empfangen sowie diese Informationen zu nutzen, um Dienste aus dem Bereich Werbewirkungsmessung und Zielgruppen-Targeting anzubieten;
  • jeder Benutzer unserer Website die Möglichkeit hat, die Erfassung und Verwendung von Informationen, die durch Marketing-Cookies erfasst werden, über die Datenschutzeinstellungen, die den Benutzern auf unseren Websites zur Verfügung stehen, abzulehnen;
  • die Benutzer überdies die Möglichkeit zur Nutzung von Mechanismen haben, um ihre Präferenzen für den Erhalt von profilierten Marketinginhalten im Internet auszuwählen, die unter den folgenden Adressen verfügbar sind: http://www.aboutads.info/choices und http://www.youronlinechoices.eu.

MILBOR verwendet derzeit die folgenden Marketing-Cookies:

  • Facebook Pixel – Das Tool Facebook Pixel ist ein Codeausschnitt, der in eine Website eingefügt wird und die Messung, Optimierung und Erstellung von Zielgruppen für Werbekampagnen auf Facebook ermöglicht. Der Einsatz dieses Tools ermöglicht uns die Durchführung effektiverer Werbekampagnen und die Bereitstellung von Inhalten, die für Sie von echtem Interesse sein könnten. Das Tool Facebook Pixel wird von Facebook Ireland Limited bereitgestellt und betrieben. Facebook Pixel sammelt grundlegende Informationen, die in einem Cookie gespeichert werden, sowie Informationen über die Website und Ihre Aktivitäten. Facebook Ireland Limited kann personenbezogene Daten seiner Benutzer in die Vereinigten Staaten von Amerika übermitteln, und zwar auf der Grundlage der durch das geltende Recht vorgesehenen rechtlichen Mechanismen. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten kann in einigen Fällen auch auf Ihrer Einwilligung beruhen, die wir im Rahmen unserer Websites einholen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass das Datenschutzrecht in den Vereinigten Staaten von Amerika von der europäischen Gesetzgebung abweicht und Ihnen möglicherweise nicht die gleichen Rechte einräumt, wie sie im polnischen Recht vorgesehen sind, und in einigen Fällen auch die Möglichkeit des Zugriffs auf Ihre personenbezogenen Daten durch Behörden und Dienste eines Drittlandes beinhaltet. Um den größtmöglichen Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten zu gewährleisten, verhindern die in Facebook Pixel verwendeten Mechanismen Ihre Identifizierung und unterliegen automatischen Löschprozessen innerhalb kurzer Zeitspannen.

Wir möchten Sie außerdem darüber informieren, dass MILBOR bei der Verwendung von Facebook Pixel die aktuellen Nutzungsbedingungen für Facebook Business Tools einhält, einschließlich der Vereinbarung über die Grundsätze der gemeinsamen Verwaltung personenbezogener Daten. Um unseren datenschutzrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, möchten wir Sie auf folgende Punkte in Bezug auf die Verarbeitung der mit dem Tool Facebook Pixel gesammelten Informationen hinweisen:

  1. MILBOR und Facebook Ireland Limited, mit Sitz in 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, handeln als gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche (Rechtssubjekte, die gemeinsam über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden).
  2. MILBOR und Facebook Ireland Limited haben gemeinsame Vereinbarungen zur Umsetzung ihrer Verpflichtungen nach den Bestimmungen der DSGVO getroffen.
  3. MILBOR und Facebook Ireland Limited sind dafür verantwortlich, eine angemessene Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Sammlung von Informationen über Facebook Pixel sicherzustellen. In diesem Zusammenhang bietet MILBOR den Benutzern auf den Webseiten die Möglichkeit, der Erhebung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke, insbesondere für Marketingkampagnen auf Facebook, freiwillig zuzustimmen. Facebook Ireland Limited bietet eine angemessene Rechtsgrundlage für die Nutzung der personenbezogenen Daten von Benutzern des Portals für die Marketingaktivitäten von MILBOR.
  4. MILBOR bietet Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Zugang zu allen Informationen, die sich auf die Grundsätze der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit beziehen. Informationen über die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook Ireland Limited, zur Bestimmung der rechtlichen Gründe für eine solche Verarbeitung und zu den Methoden zur Ausübung Ihrer Rechte durch Facebook Ireland Limited, einschließlich Informationen zu den entsprechenden Kontaktformularen von Facebook, finden Sie in der Datenschutzerklärung, die unter folgender Adresse verfügbar ist: https://www.facebook.com/about/privacy.
  5. MILBOR ist gegenüber den Benutzern der Website für das korrekte Funktionieren der Mechanismen zum Einholen und zum Widerruf der Einwilligung zur Verwendung der durch das Tool Facebook Pixel gesammelten Informationen verantwortlich. Nach Erhalt der über Facebook Pixel gesammelten Daten ist Facebook Ireland Limited selbst für die Ausübung der in den Artikeln 15 bis 20 DSGVO festgelegten Rechte der Benutzer seines sozialen Netzwerks verantwortlich.
  6. Sowohl MILBOR als auch Facebook Ireland Limited bieten die Möglichkeit zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch. Bei Erhalt eines Antrags bezüglich eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten ergreifen MILBOR und Facebook Ireland Limited geeignete Maßnahmen zur weiteren Verarbeitung der Daten ihrer Benutzer.
  7. MILBOR ist für die ordnungsgemäße Implementierung und Konfiguration des Tools Facebook Pixel verantwortlich. Facebook Ireland Limited bleibt für die Gewährleistung der Sicherheit des uns angebotenen Dienstes und der mit dem Facebook Pixel verarbeiteten personenbezogenen Daten verantwortlich.
  8. MILBOR und Facebook Ireland Limited sind weiterhin dafür verantwortlich, angemessen auf alle festgestellten Datenschutzverletzungen zu reagieren. Die Haftung von MILBOR im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes Facebook Pixel bezieht sich auf alle Fälle, in denen den Benutzern ein ordnungsgemäß implementiertes und konfiguriertes Tool zur Verfügung gestellt wird. Facebook Ireland Limited ist für alle Datenverstöße im Zusammenhang mit den Verarbeitungen verantwortlich, die im Rahmen des uns bereitgestellten Marketingdienstes durchgeführt werden.
  • LinkedIn Insight-Tag – Dieses Tool ist ein kleiner JavaScript-Codeausschnitt, der Conversion-Tracking, Website-Zielgruppen und Website-Demografien für LinkedIn-Werbekampagnen unterstützt. Der Einsatz dieses Tools ermöglicht uns die Durchführung effektiverer Werbekampagnen und die Bereitstellung von Inhalten, die für Sie von echtem Interesse sein könnten. Das Tool LinkedIn Insight-Tag wird von LinkedIn Ireland Unlimited Company bereitgestellt und betrieben. Weitere Informationen über die Grundsätze für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/lms/answer/65513/add-the-linkedin-insight-tag-to-your-website?lang=pl
  • Google Ads – ein Tool, das eines der Elemente des Werbesystems von Google darstellt und die Anzeige von gesponserten Links in den Suchergebnissen der Google-Suchmaschine und auf den Websites der mit Google kooperierenden Unternehmen ermöglicht. Das Tool Google Ads wird von Google Ireland Limited bereitgestellt und betrieben. Weitere Informationen über die Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=pl.

 

Quellen für personenbezogene Daten

Für den Fall, dass wir personenbezogene Daten nicht direkt von Ihnen erheben, erhalten wir diese:

  • aus öffentlich zugänglichen Quellen, wie z. B. den Seiten des polnischen Gewerbezentralregisters (CEIDG), Websites und anderen öffentlich zugänglichen Registern;
  • von Ihren Arbeitgebern oder Einrichtungen, mit denen Sie zusammenarbeiten.

 

Zwecke und Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke und auf verschiedenen Rechtsgrundlagen, die wir im Folgenden beschreiben:

Verarbeitung von Daten im Rahmen der Website

  • Bereitstellung von Online-Diensten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege im Bereich der Bereitstellung einzelner Funktionalitäten und auf der Website eingestellter Inhalte. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Fall die Notwendigkeit für die Erfüllung des Vertrags und die Bereitstellung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO).
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von MILBOR und anderen Unternehmen (vertrauenswürdige Geschäftspartner) zu Marketingzwecken verwendet. Als Teil unserer Website verwenden wir verhaltensbasierte Werbetechnologien, die es uns ermöglichen, Inhalte an Ihre Vorlieben und Erwartungen anzupassen. Mit dieser Technologie nehmen wir ein Profiling unserer Benutzer vor – so können wir analysieren und bewerten, welche Inhalte Sie interessieren könnten, und Ihnen entsprechende Werbung anzeigen. Wenn Sie der Marketingkommunikation gesondert zugestimmt haben, werden wir Ihnen auch bestimmte kommerzielle Inhalte über die Produkte und Dienstleistungen von MILBOR und seinen vertrauenswürdigen Geschäftspartnern (z. B. Newsletter, Informationen über neue Produkte, interessante Werbeaktionen) zusenden, einschließlich auf Ihre Präferenzen zugeschnittener Inhalte. Die Rechtsgrundlage für die zu Marketingzwecken durchgeführten Aktivitäten ist Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO).
  • Analysen und Statistiken sowie Untersuchung der Dienstleistungsqualität. Ihre personenbezogenen Daten werden zu analytischen und statistischen Zwecken verwendet, die darin bestehen, die Aktivitäten der Besucher der Website und ihre Präferenzen hinsichtlich der angebotenen Funktionen und Inhalte zu analysieren. Um die Qualität der von MILBOR angebotenen Dienstleistungen zu untersuchen, verwenden wir Ihre Kontaktdaten, um Informationen über Ihre Zufriedenheit mit der Qualität unserer Dienstleistungen zu erhalten (z. B. durch die Anzeige oder Zusendung von Zufriedenheitsumfragen). Durch die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesen Zwecken haben wir die Möglichkeit, die Qualität unserer Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und unser berechtigtes Interesse zu verfolgen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
  • Verteidigung gegen Ansprüche. In begründeten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten von uns für den Zweck der Feststellung und Geltendmachung von Ansprüchen bzw. zur Verteidigung gegen Ansprüche verarbeitet (z. B. Ansprüche, die sich aus der mangelhaften Bereitstellung der auf der Website verfügbaren Dienste ergeben). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den oben genannten Zwecken ist nach wie vor unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
  • Sicherheit und reibungsloses Funktionieren der Website. Die Aktivität der Benutzer auf der Website wird in Systemprotokollen aufgezeichnet (es handelt sich um ein spezielles Computerprogramm, das dazu dient, eine chronologische Aufzeichnung zu speichern, die Informationen über Ereignisse und Aktivitäten im Zusammenhang mit dem IT-System enthält, das zur Erbringung von Dienstleistungen durch MILBOR verwendet wird). Die in den Protokollen gesammelten Informationen werden zu technischen und administrativen Zwecken im Zusammenhang mit der notwendigen Gewährleistung der Sicherheit der Website und der IT-Systeme, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie zu analytischen und statistischen Zwecken verarbeitet, um den reibungslosen Betrieb der Website zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen eine sichere und effiziente  zur Verfügung zu stellen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen sozialer Netzwerke

  • Betreiben von sozialen Netzwerken. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten von Benutzern, die unsere auf sozialen Medien (z. B. Facebook, YouTube, Instagram, Twitter) unterhaltenen Profile besuchen. Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Ihr Vor- und Nachname oder Ihr Nickname in den sozialen Medien) werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Website der Firma MILBOR oder dessen Profil erhoben und verwendet, um Benutzer über unsere Aktivitäten zu informieren und verschiedene Veranstaltungen, Dienstleistungen oder Produkte zu bewerben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Förderung unserer Marke und der Durchführung relevanter Kommunikation in sozialen Medien (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).

Datenverarbeitung im Bereich der geschäftlichen Zusammenarbeit

  • Abschluss oder Ausführung eines Vertrags. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet, um den jeweiligen Kooperationsvertrag mit MILBOR abzuschließen oder ordnungsgemäß auszuführen. Wenn Sie ein Einzelunternehmer sind, werden Ihre Daten auf der Grundlage der Voraussetzung der Erforderlichkeit für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags verarbeitet (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO). Wenn Sie als Vertreter, Bevollmächtigter oder Angestellter einer Vertragspartei handeln, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse, den Vertrag abschließen oder ordnungsgemäß erfüllen zu können (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
  • Analytische und statistische Zwecke. Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der aufgenommenen oder laufenden geschäftlichen Zusammenarbeit werden zu analytischen und statistischen Zwecken verwendet, die sich u. a. auf die Rentabilität der Zusammenarbeit, Möglichkeiten ihrer Ausweitung und die Optimierung der Geschäftsprozesse beziehen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck ist unser berechtigtes Interesse an der Durchführung von Geschäftsanalysen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
  • Aufbau einer Kontaktdatenbank. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet, um unsere Kontaktdatenbank auszubauen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten, die auf Branchenveranstaltungen oder durch den Austausch von Visitenkarten erhoben werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall unser berechtigtes Interesse an der Entwicklung eines Netzwerks von Geschäftskontakten (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
  • Durchführung von Marketingaktivitäten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um verschiedene Arten von Marketingaktivitäten durchzuführen. So erfassen und verwenden wir beispielsweise die Kontaktdaten von Personen, die für Verkaufsprozesse und den Aufbau von Geschäftsbeziehungen zuständig sind, um potenzielle Geschäftspartner zu erreichen; wir kontaktieren unsere Geschäftspartner, um neue Geschäftsmöglichkeiten vorzustellen oder relevante Verkaufsunterlagen zu versenden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck ist unser berechtigtes Interesse am Marketing (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).
  • Organisation von Schulungen oder Veranstaltungen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit MILBOR können Sie sich oder Ihre Mitarbeiter für die Teilnahme an von uns organisierten Schulungen oder anderen Veranstaltungen anmelden. In diesem Zusammenhang ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Geschäftspartner die Notwendigkeit für die Erfüllung des Vertrags gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen von MILBOR oder des Vertrags, der zum Zweck der Zusammenarbeit mit MILBOR geschlossen wurde (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO). Für den Fall, dass Sie ein Angestellter oder Mitarbeiter unserer Geschäftspartner sind, die Ihre Teilnahme an einer Schulung angemeldet haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrags, der uns an Ihren Arbeitgeber bindet, oder der Notwendigkeit der Verarbeitung, um Ihrem Arbeitgeber Zugang zu den von MILBOR im Rahmen der geschäftlichen Zusammenarbeit angebotenen Dienstleistungen zu verschaffen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO). Wenn die Anmeldung zu Schulungen oder Veranstaltungen individuell erfolgt (d. h. Sie melden sich direkt über unsere Websites oder per E-Mail an), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO). Wir werden Ihnen gemäß den geltenden Vorschriften jederzeit die Möglichkeit einräumen, diese zu widerrufen.
  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit der Erfüllung von Verpflichtungen nach geltendem Recht, insbesondere von Pflichten nach dem Steuerrecht und Rechnungslegungsvorschriften. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist in diesem Fall die Notwendigkeit, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen obliegenden Pflichten zu erfüllen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO).
  • Feststellung und Geltendmachung von Ansprüchen bzw. Verteidigung gegen Ansprüche. In begründeten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten von uns für den Zweck der Feststellung und Geltendmachung von Ansprüchen bzw. zur Verteidigung gegen Ansprüche verarbeitet (z. B. Ansprüche aus der Nichterfüllung oder mangelhaften Erfüllung eines Vertrags über die Zusammenarbeit mit MILBOR). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den oben genannten Zwecken ist nach wie vor unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO).

Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Schriftverkehr und telefonischen Kontakten

Korrespondenz und Telefonate. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer E-Mail- oder Postkorrespondenz sowie in Telefongesprächen mitteilen, werden zur Durchführung der jeweiligen Kommunikation, zur Erteilung von Aufträgen, zum Abschluss von Verträgen, zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Übersendung der von Ihnen angeforderten Informationen (z. B. im Kontaktformular angegebene Daten) verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten Kommunikation mit MILBOR in allen Sie betreffenden Angelegenheiten (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO) oder die Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit MILBOR (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO).

Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit einem Einstellungsverfahren

  • Ergreifen von Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrags. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns im Zusammenhang mit vorvertraglichen Tätigkeiten verarbeitet. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Informationen, die wir im Schriftverkehr im Zusammenhang mit dem Einstellungsverfahren und der Festlegung der Bedingungen für die Zusammenarbeit im Rahmen eines Arbeitsvertrags oder eines zivilrechtlichen Vertrags zur Verfügung stellen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Voraussetzung der Notwendigkeit für den Abschluss eines Vertrages (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO).
  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten. Wenn die Beschäftigung auf der Grundlage eines Arbeitsvertrags erfolgen soll, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in dem vom Arbeitsgesetzbuch vorgeschriebenen Umfang und erfüllen damit die dem Arbeitgeber obliegenden Pflichten. Ihre personenbezogenen Daten können auch verarbeitet werden, um anderen Pflichten aus anderen Gesetzen nachzukommen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesen Fällen die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des Verantwortlichen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO).
  • Verarbeitung anderer Daten im Rahmen eines Einstellungsverfahrens. Zum Zwecke von Einstellungsverfahren, und zwar hinsichtlich von Daten, die nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, oder von Daten, die über jene Daten hinausgehen, die wir für den Vertragsabschluss benötigen, sowie mit Blick auf unsere zukünftig durchzuführenden Einstellungsverfahren verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, die jederzeit widerrufen werden kann (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO).

 

Notwendigkeit zur Bereitstellung von Daten

Angaben im Schriftverkehr, die für die Unterzeichnung oder Ausführung eines Vertrags erforderlich sind, die sich auf die Einstellung von Personal, die Teilnahme an einer Schulung/Veranstaltung oder den Zugang zu einem überwachten Bereich beziehen.
Im Falle der Korrespondenz, der Unterzeichnung von Verträgen oder der Teilnahme an Schulungen/Veranstaltungen oder im Einstellungsverfahren ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig, aber für die Korrespondenz, den Abschluss des entsprechenden Vertrags, die Teilnahme an Schulungen/Veranstaltungen oder die Teilnahme am Einstellungsverfahren erforderlich.

Folgen der Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten

Ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für die Erbringung von Dienstleistungen, den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags sowie für die Durchführung des entsprechenden Schriftverkehrs, die Teilnahme an einer Schulung/Veranstaltung oder eines Einstellungsverfahrens oder den Zutritt zu einem überwachten Bereich erforderlich, so kann die Nichtbereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten die Erbringung dieser Dienstleistung, den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags, die Durchführung des Schriftverkehrs, die Teilnahme an einer Schulung/Veranstaltung oder einem Einstellungsverfahren oder den Zutritt zu einem überwachten Bereich verhindern.

Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten

Der Zeitraum, in dem wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, hängt von der Art der erbrachten Dienstleistung und dem Zweck der Verarbeitung ab.

In der Regel verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Erbringung der Dienstleistungen, die Dauer des Vertrags oder die Erfüllung des Auftrags, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen wirksamen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, sofern die Verarbeitung im Zusammenhang mit der Verfolgung unserer berechtigten Interessen erfolgt.

MILBOR hat entsprechende Richtlinien für die Verarbeitung personenbezogener Daten ausgearbeitet und umgesetzt, die der Notwendigkeit Rechnung tragen, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Unsere Datenaufbewahrungspolitik berücksichtigt die Fristen für die Datenverarbeitung, die sich aus den geltenden Steuer- und Buchhaltungsvorschriften, den Verjährungsfristen für Forderungen oder unseren berechtigten Interessen, die mit der Notwendigkeit zur Archivierung unserer Korrespondenz verbunden sind, ergeben.

Für Einzelheiten zu den Fristen, in denen wir bestimmte Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte an uns, wie auf der Unterseite KONTAKT beschrieben.

Empfänger personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten können offengelegt und an externe Einrichtungen weitergegeben werden, insbesondere an Lieferanten, die für den technischen Betrieb von IT-Systemen zuständig sind, an Marketingagenturen, die uns bei der Werbung für unsere Marke unterstützen, sowie an Unternehmen, die Rechts-, Buchhaltungs-, Schulungs-, Wartungs-, Post- oder Analyse- und Beratungsdienste anbieten.

Ihre personenbezogenen Daten können auch an mit dem Verantwortlichen verbundene Unternehmen, insbesondere an andere Unternehmen der MILBOR-Gruppe, übermittelt werden.

Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben Sie das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und deren Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Verfolgung unserer berechtigten Interessen und zu Marketingzwecken verarbeiten, haben Sie ebenfalls das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Für den Fall, dass Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck gesondert zugestimmt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Bei einem möglichen Verdacht auf Unregelmäßigkeiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Derzeit ist diese Behörde der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (weitere Informationen finden Sie auf der Website des Amtes: https://uodo.gov.pl/).

Übermittlung von Daten außerhalb des EWR

Das Schutzniveau für personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) unterscheidet sich von demjenigen, das das Recht der Europäischen Union vorsieht. Aus diesem Grund übermittelt MILBOR nur dann personenbezogene Daten außerhalb des EWR, wenn dies erforderlich ist und ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist, vor allem durch:

  • Zusammenarbeit mit Einrichtungen, die personenbezogene Daten in Ländern verarbeiten, für die eine entsprechende Entscheidung der Europäischen Kommission erlassen wurde; 
  • Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission herausgegeben werden;
  • Anwendung von verbindlichen Unternehmensregeln, die von der zuständigen Aufsichtsbehörde genehmigt wurden;
  • Berufung auf die rechtlich begründeten Umstände für die Übermittlung gemäß Artikel 49 des DSGVO.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Informationen und eine Kopie der einschlägigen Schutzmaßnahmen für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des EWR zu erhalten. Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt mit uns auf, wie auf der Unterseite KONTAKT angegeben.

Sicherheit personenbezogener Daten

MILBOR legt großen Wert auf die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Zu diesem Zweck führen wir eine ständige Risikoanalyse durch, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten so verarbeitet werden, dass nur befugte Personen Zugang zu den Daten haben, und auch nur in dem Maße, wie dies für die durch sie ausgeführten Aufgaben erforderlich ist. Darüber hinaus stellen wir sicher, dass alle Vorgänge, die personenbezogene Daten betreffen, nur von befugten Mitarbeitern von MILBOR aufgezeichnet und durchgeführt werden und dass die zur Verarbeitung der Daten verwendeten IT-Systeme deren Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit gewährleisten.

Wir ergreifen zudem alle erforderlichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass alle unsere Unterauftragnehmer und kooperierenden Unternehmen Garantien dafür bieten, dass angemessene Sicherheitsmaßnahmen angewandt werden, wenn sie personenbezogene Daten im Namen von MILBOR verarbeiten.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird laufend überprüft und bei Bedarf aktualisiert. Wir werden Sie über die entsprechenden Kommunikationskanäle über etwaige Änderungen des Inhalts informieren.

 

Dofinansowanie Unia Europejska